Startseite
 

Seerosen

Eine Rose für den Wassergarten

Die ideale Pflanzzeit für die Königin der Wasserpflanzen - die Seerose, botanisch Nymphaea - ist von Mai bis Juli. Seerosen verzaubern in den Sommermonaten mit eindrucksvollen Blüten und großen, auf der Wasseroberfläche schwimmenden Blättern. Das Sortiment der winterharten Sorten bietet eine große Fülle unterschiedlicher Farbnuancen und auch unterschiedliche Blütengrößen und Wuchstiefen. Die Seerosen umgibt eine Aura des Geheimnisvollen. Viele Blüten öffnen sich tagsüber bei gutem Wetter und schließen sich bei Sonnenuntergang. Anderntags erstrahlen sie erneut. Starkwüchsige Seerosen benötigen rasch viel Platz und eine Wassertiefe von mindestens 60 cm. Es gibt auch schwachwachsende Sorten mit kleineren Blüten, die nur wenig Wasserfläche einnehmen und für die eine Wassertiefe von 20 bis 40 cm ausreichend ist. So lässt sich auch ein kleiner Teich oder ein Wasserbecken mit Seerosen verschönern.

Zurück zu: Colour your life