Startseite
 

Sommerliches für den Teich

Wasser macht einen Garten besonders interessant: Ein Teich, ein Wasserlauf oder ein Quellstein bringen Abwechslung und zusätzliches Leben in den Garten. Außerdem vergrößert ein Teich den Garten optisch und lockt Tiere an. Vögel können in ihm baden. Frösche, Kröten und Molche finden hier neuen Lebensraumn Auch die Pflanzenwelt ist interessant: Der Kalmus (Acorus calamus) ist eine interessante, wuchsfreudige Wasserpflanze, die ebenfalls im Sommer blüht. Im Juni und Juli bildet sich ein kolbenartiger grünlicher Blütenstand. Diese Pflanze wächst am Teichrand bis etwa 30 Zentimeter Wassertiefe und hat aromatisch riechende Rhizome. Mit diesen kriechenden Wurzelstöcken kann sie sich gut ausbreiten. Er wird auch gerne als Repositionspflanze verwendet, das heißt, er besitzt die Fähigkeit, Wasser zu reinigen. Dies funktioniert deshalb so  gut, da er einen hohen Stickstoffbedarf hat und durch den Stickstoffentzg das Wasser reinigt,

Besonders interessant ist die Sorte ‘Variegatus‘, denn die aufrechtstehenden Blätter haben schöne cremeweiße Streifen.

Interessant zu wissen : Iris und Kalmus
Der Kalmus ( Acorus calamus) ähnelt mit seinen länglichen, schmalen Blättern der heimischen gelbblühenden Iris mit dem botanischen Namen Iris pseudacorus. Sie wächst wie der Kalmus an den Rändern von Gewässern. Ihr botanischer Name geht auf die Ähnlichkeit mit dem Kalmus zurück, denn pseudacorus heißt übersetzt „falscher Kalmus".

Die Wurzeln des Kalmus ( Acorus calamus), der auch als Deutscher Ingwer bezeichnet wird, enthalten ätherische Öle und riechen aromatisch. Kalmus wird in Asien unter anderem als Gewürz verwendet und findet auch in der Heilkunde Verwendung.

Zurück zu: Colour your life