Startseite
 

Havelhöfe

Am blauen Band der Havel liegt das kleine Dörfchen Garz – Hier nisten noch die Störche auf den Dächern. Hier liegen auch die Havelhöfe in denen man eine wahre Meisterleistung vollbracht hat. In diesem prächtigen Vierkanthof mit seinen Backsteinhäusern sah früher ganz anders aus. Man hat den kompletten Hof neu saniert. Da das Pflaster so aussehen sollte wie es früher war und keine Materialien existierten die genau das wiedergaben, wurde jeder einzelne Stein von Hand herausgenommen und gereinigt. In der Mitte des Hofes steht eine Zisterne – diese speichert das Regenwasser welches von den Dächern der Havelhöfe über unterirdisch verlegte Rohre sowie Wasserrinnen auf dem Pflaster, in die Zisterne fließt.

Zurück zu: Traumgarten