Kennt Ihr schon den KletterToni? Toni will hoch hinaus – klettert stets in die Höhe, ist knallrot und schmeckt süss. Das Besondere: Er braucht nur wenig Platz und keiner (insbesondere Schnecken) kann ihn wegschnappen! Das Besondere neben seinen Geschmack: Er eignet sich für jede Art der Kübelbepflanzung – also passend für jedes „City Gardening“.KLetterToni mit jungem Fan

KletterToni bildet viele Ranken, die sich an einer beliebigen Kletterhilfe immer weiter nach oben binden lassen. An den Ranken wachsen bald neue Pflänzchen, die erst Blüten und dann Früchte ausbilden. Anschließend entsteht wieder eine Ranke, die nun ebenfalls weiter hochgebunden wird. So wächst ‘KletterToni’ im wahrsten Sinn über sich hinaus – bis zu einer Höhe von 1,20 bis 1,50 Meter. Der KletterToni ist nicht nur etwas für´s Auge, sondern: die Früchte sind so weit oben auch vor Schnecken sicher. Und das Beste: Vom frühen Sommer bis zum Frost gibt es mit dem ‘KletterToni’ ständig süß-saftige, dunkelrote Erdbeeren. Wer im nächsten Jahr eigene Früchte ernten möchte, sollte im Sommer – spätestens im August – aktiv werden: die beste Pflanzzeit für Erdbeeren ist der Sommer

Erdbeer-Tipps für reiche Ernte:

  • Im Sommer in tiefgründigen, lockeren Boden pflanzen
  • Keinen Kompost verwenden: die Erdbeere mag eher saure Erde
  • Die Herzknospe nicht mit Erde bedecken
  • Ballen nicht austrocknen lassen
  • Einmaltragende Sorten erst nach der letzten Ernte im Sommer düngen; immertragende Erdbeersorten wie ‘KletterToni’ brauchen eine kontinuierliche, schwach dosierte Nährstoffversorgung
0 Gedenkkerzen

Möchten Sie eine Kerze anzünden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.