Ob Frosch, Kröte, Unken oder Molch – sie leben den Wonnemonat Mai so richtig aus. Gemäß dem Motto: „Nur die Liebe zählt“ – machen sie (Amphibien) sich alle auf den Weg zum nächsten Wasser – um am Hochzeitstümpel den Partner für Leben – beziehungsweise für dieses Jahr – zu finden. Weiterlesen

Beim Spargel zeigt sich, wer den grünen Daumen hat – nämlich GEDULD! Spargelanbau ist nur für Geduldige – denn erst mit dem dritten Jahr beginnt die „richtige“ Ernte des „Weißen Goldes“! Weiterlesen

Wer den herrlichen Geschmack und das einzigartige Aroma der kleine roten Früchtchen liebt – muss jetzt egal ob im Garten, Balkon oder Terrasse mit der Pflege beginnen.
Weiterlesen

Ob im Garten, auf Terrasse oder Balkon oder in Ihrem Wohnzimmer – diese herrliche Blühpflanze hat eine reiche Vergangenheit. Ihre Vorfahren stammen nämlich aus Asien und Südamerika. Der englische Botaniker Sir Joseph Banks brachte Ende des 18. Jahrhunderts zum ersten Mal Hortensien nach Europa. Über die botanischen Kew Gardens in London und das Versailles des Sonnenkönigs Ludwig des XIV. wurde die Pflanze unglaublich populär. Und das hat sich eigentlich nicht mehr geändert. Der Name “Hortensie” ist auf den Begriff “hortus” abgeleitet und dies bedeutet schlicht “Garten” . Der botanische Begriff der Hortensie heißt Hydrangea” und bedeutet die Wasserschlüferin  – ein Hinweis, dass die Hortensie niemals trocken stehen möchte. Neben den kugelförmigen Hortensien gibt es auch auch fliederblütige, zweifarbige, durchblühende und randblühende Hortensien gibt? Letztere nennt man auch Tellerhortensien.

Die Hortensie ist eine kräftige Pflanze, die ihr Blütenkleid von Frühjahr bis weit in den Herbst hinen zeigt, auch wenn man sie schneidet. Die Blüten gibt es in vielen Farben. Die Farbpalette reicht von Schneeweiß bis Eisblau, von Altrosa bis Dunkelviolett, von Zitronengelb bis Leuchtendrot.

Bevor Sie eine Hortensie kaufen, sollten Sie sich überlegen, wo sie sie pflanzen möchten. Es gibt viele verschiedene Sorten und diese haben unterschiedliche Vorlieben für Licht, Wasser und Wind.

Einige Hortensien eignen sich auch ausgezeichnet als Schnittblumen. Schneiden Sie sich einen schönen, sommerlichen Strauß aus dem eigenen Garten. Wenn die Hortensienblüte vorbei, machen ihre Blüten auch getrochnet noch einiges her.

Gut zu wissen:

Die Hortensie ist sehr stark und recht unempfindlich gegen Krankheiten.

Hortensien verdunsten viel Wasser, also reichlich gießen.

Sorgen Sie für eine gut durchlässige Topferde.

Foto: A.Modery

Wer einen duftenden Hingucker im weihnachtlichen Wohnzimmer will, nimmt beim Christbaum in diesem Jahr rote Äpfel statt Kugeln! So lebet eine Jahrhunderte alte Tradition wieder auf. Denn bereits im Mittelalter wurde der sogenannte Paradiesbaum zu Weihnachten mit Äpfeln geschmückt. Weiterlesen

Um eines gleich festzustellen: Verwilderung im Garten bedeutet nicht Wildwuchs oder gar dass der Garten sich selbst überlassen bleibt! Vielmehr ist es der Weg hin zum naturnahen Garten. Verwilderung wird somit gleichgesetzt mit dem Begriff Naturalisierung, also dem harmonischen Zusammenspiel von Blumen, Sträucher und Bäumen. Weiterlesen

Die tropische Schönheit mit den spektakulären Blüten lässt Sie von den sandig-weichen Stränden Hawaiis träumen. Eine opulente Blüte, elegante Zweige und verlockende Blüten, die man einfach anfassen möchte, um festzustellen, ob sie tatsächlich echt sind. Weiterlesen

Dieses „Röschen“ ( eigentlich gehört sie zur Familie Eisenkrautgewächse) ist das Chamäleon unter der Kübelblühern – sie ändert ständig ihre Blütenfarbe! Dies ist auch der Grund für seinen deutschen Namen“Wandelröschen“. Weiterlesen

Ein Duft liegt in der Luft – auch im Reich der Insekten. Hier lassen sich die Männchen durch ein spezielles “Parfüm” der Damen derart verführen, dass es kein Halten mehr gibt. Sie müssen sofort zu einem Rendezvous herbeifliegen……  Weiterlesen

Der auch als Glyzine bekannte Blauregen ist seit langer Zeit in den Gärten beliebt und gilt als eine der schönsten blühenden Kletterpflanzen. Zu Recht, wenn man die langen, dicht an dicht hängenden Kaskaden aus angenehm duftenden Blüten betrachtet.   Weiterlesen