Der Südamerikanischer Kletter-Star präsentiert sich mit seinen prachtvolle Trichterblüten in leuchtendem Rot oder strahlendem Weiß. Diese Blüten erheben sich über glänzend dunkelgrünem Blattwerk – kurzum: Ein Blütentraum! DSC_0141Dipladenien sind zwar eigentlich das tropische Klima Südamerikas gewöhnt, können aber bei uns in den warmen Sommermonaten problemlos im Freien stehen. Um prächtig gedeihen zu können, braucht die Dipladenie einen warmen, sonnigen und hellen Platz. Temperaturen und die 20°C und höher sind ideal für diese Kübelpflanze, dann wird sie von Mai bis Oktober unermüdlich ihre prachtvollen Blüten entwickeln und zum exotischen Blickfang bei Ihnen werden.

 

DSC_0155Da es sich bei dieser Sorte um eine kletternde Pflanze handelt, sollten Sie ihr von Anfang an eine Kletterhilfe geben, um die sie ihre Ranken schlingen kann. Gießen Sie die Pflanze mäßig aber regelmäßig, und zwar am besten mit nicht zu kaltem, kalkarmem Wasser. Vorsicht: Staunässe nimmt diese Kletterpflanze übel! Düngen Sie die Dipladenie während der Sommermonate alle ein bis zwei Wochen.

 

 

DSC_0140Im Winter möchte die Dipladenie ins Haus
Eines mag diese südamerikanische Schönheit gar nicht: Kälte. Sobald im Herbst die Temperaturen auf 8°C fallen bzw. allerspätestens, wenn Frost angesagt ist, sollten Sie die Kübelpflanze schnell ins Haus holen. Ideal ist ein heller,warmer und sonniger Standort mit Temperaturen um die 15°C. In dieser Zeit nur mäßig gießen, aber nicht austrocken lassen und auch darauf achten, dass die Luftfeuchtigkeit nicht zu niedrig ist. Am liebsten ist dem Kletterstar ein leicht temperiertes Regenwasser aber Vorsicht: Staunässe nimmt diese Kletterpflanze übel!

 

DSC_0147Da die Pflanze immer nur an den frischen Trieben blüht, sollten Sie die Pflanze regelmäßig schneiden, am besten im zeitigen Frühjahr. Wer Platzprobleme beim Winterquartier hat, kann die Dipladenie aber auch im Herbst zurückschneiden. Ab März/April wird wieder mehr gegossen und gedüngt. Dieser Zeitraum ist auch ideal zum Umtopfen der Dipladenie. Verwenden Sie dafür ein geeignetes Substrat !Die Dipladenie ist für uns ein unverzichtbarer Sommerblüher, der hoch hinaus will, denn diese gehört zu den Kletterkünstlern unter den Kübelpflanzen. Sie fordert nicht viel an Pflege und erobert spielend, mit ihren langen Ranken, hohe Klettergerüste. So wird sie an warmen Sommertagen rasch gut zwei Meter in die Höhe wachsen.

Fotos: A. Modery

0 Gedenkkerzen

Möchten Sie eine Kerze anzünden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.